Gedichte - Kurzgeschichten - Szenische Texte - Satirische Glossen, Hörbares

- und zwar zum Reinschnuppern, finden Sie hier auf diesen Seiten. Unter „Was grad so entstand“ finden Sie hin und wieder mal einen netten Gedanken oder was mich da grad so angesprungen ist und raus soll.
Schreiben Sie mir doch, wenn es für Sie Sinn macht - ich bin gespannt.



Manfred Breschke Aus dem Vorwort von Manfred Breschke für das Büchlein „Potenzsteigernd - im Zweifelsfall für die Gräte.":

Die Gedichte des Ralph Lewenhardt haben eine Besonderheit. Das sind seine Worterfindungen, an Bildhaftigkeit kaum zu übertreffende Neuwortschöpfungen, metaphorische Kleinkunstwerke.

Ralph Lewenhardt erfand den "Vogelzwitschersonnenschein". Es gibt in unseren Breitengraden keinen Sonnenschein ohne Vogelgezwitscher. Sonst befänden wir uns in der Wüste. Das Erkennen der Wortbedeutung erzeugt ein Wohlgefühl genau wie beim "Ausgeschlafenoptimismus". Er kann aber auch politisch. "Deutschwirtschaftwunder" ist ein Wort, vor dem der Leser Haltung annehmen möchte. Ralph Lewenhardt schreibt hintergründig und beschreibt auch mal Vordergründiges. Kein Gegenstand ist ihm zu banal, um das Besondere darin zu entdecken. Vieles ist vielleicht selbst erlebt. (...)"


Übrigens, glauben Sie ja nicht, wen Sie vor sich haben!


Neugierigst, Ihr

Ralph Lewenhardt